Miriam Kurrle

Sopranistin | Chorleiterin | Pädagogin | Autorin 

Hörprobe

 

 

 

Neuigkeiten


03.06.2018

Puccini-Jahr

Einer meiner Lieblingskomponisten, Giacomo Puccini, wird mich 2018 das ganze Jahr über mehrfach begleiten. Nach dem erfolgreichen Debut als Musetta folgt in diesem Jahr die Mimi in La Bohème in einer konzertanten Aufführung in Birkenfeld. Bei Opera Classica werde ich dieses Jahr als Kate Pinkerton und Cover für Cio-Cio-San (Madama Butterfly) mit von der Partie sein und auch bei Orchestergalas gibt es wieder einige Arien von Puccini zu hören - zum Beispiel das berühmte Vissi d'arte (Tosca) aber auch die Arie der Doretta mit dem Sinfonieorchester Ettlingen. Näheres unter der Rubrik Kalender.

05.08.2017

Puccini-Debüt!

Eine neue Opernproduktion bringt die erste Puccini-Partie (Musetta in La Bohème). Es ist mir eine große Ehre, in der Produktion von Opera Classica Europa neben Stars wie Vazgen Gazaryan (Colline - Metropolitan Opera New York) und Juri Batukov (Alcindoro - Wiener Staatsoper) singen zu dürfen.

23.06.2017

Erstes Buch erschienen!

Heute konnte ich mein erstes Buch in Empfang nehmen. Es handelt sich um eine wissenschaftliche Fachpublikation über den Einfluss von Musik und Musiktherapie auf Kinder mit ADHS. Es wird im Buchhandel und im Internet vertrieben unter dem Titel 'Die Zappelbremse'.

25.03.2017

Auf Operette folgt Kirche!

Los geht's mit einem Passionsgottesdienst an der Pauluskirche Stuttgart am 26.3.
Karfreitag verbringe ich wieder in der Buckenbergkirche Pforzheim.
An Ostersonntag gibt es wieder die große Festmesse in St. Franziskus Pforzheim mit dem Hundert Mann starken Chor.
Am 22.4. singe ich ein Solo mit meinem Männerchor im Gottesdienst des Helios Klinikums Pforzheim.
Der 7.5. bringt mir eine wunderschöne Kantate von Mendelssohn wiederum in der Buckenbergkirche Pforzheim.
Und am 28.5. beschließe ich die Partnerschaftsfeierlichkeiten Wannweil-Mably mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche Wannweil.

01.01.2017

Die Neujahskonzertsaison beginnt!
Dieses Jahr mit den Kölner Sinfonikern und dem Salon Ensemble Sentimental.
Termine sind unter der Rubrik Kalender einsehbar.

 

Impressum | Facebook Fanpage